Endlich KolumbianerEine andere Reise beginnt

Mit dem Bus nach Ecuador, Besuch beim Konsul, eine böse Überraschung in Tumbaco

Nach einer intensiven Zeit der Arbeitssuche in Popayán und des Abklärens der Formalien für mein Arbeitsvisum fuhren wir Donnerstags (meine Managerin und ich) über Pasto an die Grenze nach Ecuador. Nach ca. acht Stunden elender Busfahrt erreichten wir Ipiales, die Stadt, welche direkt an der Grenze zu Ecuador liegt. Freitags wollten wir früh über die Grenze nach Ecuador, um in Tulcan das kolumbianische Konsulat zu besuchen. Tulcan ist das Gegenstück zu Ipiales – ein ziemlich unattraktiver Grenzort auf ecuadorianischem Boden, allerdings gibt es dort einen tollen Friedhof. 继续阅读