Ein kleiner AbstecherA little side-trip

Rückkehr zu guten Freunden nach San Francisco

Letztes Jahr verbrachte ich meinen Geburtstag in Xela. Weihnachten und die Jahreswende waren auch etwas einsam am Lago de Atitlan. Ein Nabenbruch am Hinterrad verlängerte meinen Aufenthalt dort in San Pedro. Mit einem Fläschen Whisky und einem Bin Laden-Kracher beschenkte ich mich, dieser sorgte dann allerdings für ein zweistündiges Fiepsen in meinem Ohr….(Kracher in Guatemala sind wesentlich stärker!!!)

Der Wunsch die Weihnachtszeit mit guten Freunden zu verbringen und nach einer neuen Hose haben mich dazu bewogen meine Freunde Ron und Victoria mit ihren Kindern Lila und Eden in San Francisco zu besuchen.

Mustang an der Golden Gate Bridge

Aus einer fixen Idee und einer Einladung wurde dann Wirklichkeit und ich flog am Tag bevor mein Visum in Kolumbien auslief nach San Francisco. Vor genau zwei Jahren bin ich dort mit dem Rad vorbeigekommen und fast zwei Jahre bin ich schon in Lateinamerika. Es war ein eigenartiges Gefühl zurückzukehren. Ich freute ich mich meine Freunde und die Kinder wiederzusehen, auf gemeinsamen Aktivitäten wie Krabben fangen und Feste feiern. 继续阅读